Olaf Hentschel Musik & Technik Musiktechnik
Hier ist ...
Hier ist ...

<< Seite zurück] [Midi Grundlagen] [Midi Verbindungen] [Vorteile von Midi] [Midi Sounds] [Midi Komponenten] [Midi Links] [Seite vor >>

Was sind die Vorteile von Midi?

Zu aller Erst ist hier aus Musiker-Sicht die Flexibilität zu nennen.
Sie können mit den gewohnten Tastaturen die verschiedensten Klangerzeuger nutzen.
Sie brauchen nur ein oder zwei Tastaturen auf die Bühne, ins Studio oder in den Übungsraum zu tragen, können aber 10 verschiedene Klangerzeuger damit ansteuern. Aus dem Synthesizer S1 nehmen Sie die schönen Flächen und die tollen glockigen E-Pianos, aus dem Begleitautomaten B2 nutzen Sie die tollen Arrangements und Rhythmen und aus dem Piano-Expander P3 kommt der Steinway-Flügel, für den Sie sonst ein eigenes Zimmer bräuchten.

Dann lassen sich die Midi Daten ja auch aufzeichnen – in so genannte Midi Dateien. Diese Midi-Dateien sind dann perfekte Übungsvorlagen.
Sie können mit einem einfachen Tastendruck das Tempo nach Belieben variieren, Sie können die Tonhöhe ändern, Sie können einzelne Spuren einfach ausblenden und diesen ausgeblendeten Teil dann live dazuspielen. So sind Sie auch als Band-Mitglied nicht auf die Proben limitiert, sondern können üben, wann immer sich die Gelegenheit dazu bietet.

Und selbst dort wo der ursprüngliche Gedanke (Trennung von Tastatur und Klangerzeugung) überhaupt nicht gebraucht wird, kann der Einsatz von Midi sehr interessant werden. Viele Geräte lassen sich über Midi steuern.
Ein Beispiel: Der Keyboarder drückt auf seinem Masterkeyboard „Set Nr. 25“, und per Midi werden die Sounds für alle Keyboards auf der Bühne richtig vorgewählt. Gleichzeitig wird der Verstärker des Gitarristen auf Verzerrung umgestellt, das Hallgerät wechselt das Programm, und auch die Helligkeit des Bühnenlichts wird entsprechend angepasst.
All das (und noch viel mehr) ist mit vielen Geräten ohne großen Aufwand realisierbar.

Wenn eine solche Nutzung von Midi für Sie interessant sein könnte, sprechen Sie uns an.
Die Auswahl der richtigen Geräte ist der erste Schritt zu einem Bühnensetup, dass einen gelungenen Auftritt ohne große Überraschungen ermöglicht.
Das gilt nicht nur für große Bands, sondern auch besonders für Alleinunterhalter, die ja normalerweise am Abend kein großes Team hinter sich haben, dass sich um all die technischen Dinge kümmern könnte.
So bereiten Sie alles nur einmal und in Ruhe vor – und können dieses dann immer und immer wieder „auf Knopfdruck“ abrufen.
Dabei werden Sie nicht etwa unflexibler, sondern können im Gegenteil auch bei plötzlichen Musikwünschen immer gelassen bleiben, denn mit einem Tastendruck ist alles perfekt eingestellt – so wie von Ihnen vorbereitet.
>>>weiter>>>

<< Seite zurück] [Midi Grundlagen] [Midi Verbindungen] [Vorteile von Midi] [Midi Sounds] [Midi Komponenten] [Midi Links] [Seite vor >>
home impressum leistungen faq midi kabel anfrage gästebuch links